Kinga Pietraszek

 

Wenn man am nördlichsten Punkt Deutschlands im Naturschutzgebiet aufwächst (Ellenbogen auf Sylt) - hat man definitiv von Anfang an eine besondere Verbindung zur Natur ! Kleine Lämmchen mit der Flasche aufzuziehen und von Tag zu Tag die herrliche Entwicklung der Natur zu beobachten ist ein ganz wunderbares Gefühl gewesen.

 

Damals hatte ich schon im sehr jungen Alter und mit ganz viel Freude die Vierbeiner der Urlaubsgäste betreut. Wie jedes Kind, auch ich wünschte mir eine eigene Fellnase! Und dann kam sie auch.. ein kleiner Yorkshire Terrier Welpe. Nun ja, klar ist so ein kleines Ding total niedlich aber es hatte auch alle und damit meine ich wirklich ALLE Klischees erfüllt die es nur über kleine Hunde gibt 😉 also beschloss ich recht schnell: "wenn ich groß bin, zieht ein RICHTIGER Hund ein!"

 

So kam es dann auch.. die Retriever hatten es mir von Anfang an angetan. Im Herbst 2015 zog dann mein kleines Labbi Mädchen Limmo ein! So niedlich und brav und immer bemüht das richtige zu machen. Dann kam die Pubertät - und ich dachte mir: wo ist mein niedliches streberhaftes kleines Mädchen nur?! In dieser Zeit habe ich unheimlich viel dazugelernt, über die Rasse, über die Körpersprache und vor allem aber wie wichtig konsequentes Handeln und richtiges Timing ist.

 

Als wir im Mai 2016 das erste Mal ein Dummy-Einsteigerkurs bei der BZG 8 belegt haben, hat mich das Retriever-Fieber endgültig erwischt! Alleine das Zuschauen wie toll die Hunde arbeiten zaubert jedes Mal ein Lächeln in mein Gesicht :-).

Als ich die Möglichkeit bekommen habe als Ausbildungsanwärterin bei der BZG 8 aufgenommen zu werden, war ich überglücklich! Denn es war schon immer so ein kleiner Traum mit Hunden arbeiten zu dürfen und deren Besitzern zu helfen näher als Team zusammenzuwachsen.

 

Ich freue mich sehr auf eine spannende Zeit in der BZG 8, bei verschiedenen Trainern hospitieren und deren Trainingsmethoden kennen lernen zu dürfen, und vor allen auch an den zahlreichen Weiterbildungen teilzunehmen!